Warum jeder wie Torshin schreiben muss

Elena Torshina ist allen oder fast allen bekannt, die auf dem Gebiet des Internet-Marketings tätig sind. Sie ist eine maßgebliche Spezialistin. Elena schreibt über interessante und nützliche Dinge in einer noch interessanteren Sprache. Torshina schwört wie ein betrunkener SEO. Und das ist gut. Autoren müssen ein Beispiel von Elena nehmen. Warum? Darüber weiter unten.

Wer ist Elena Torshina und wie schreibt sie?

Elena Torshina ist eine Internet-Vermarkterin und Autorin der Torshin-Site. Sie arbeitete bei Webartex und SeoPult. Im April 2016 wurde Elena eine unabhängige Spezialistin. Laut Torshina engagiert sie sich für die Unterstützung von Unternehmern im digitalen Bereich.

Die Veröffentlichungen von Elena Torshina verdienen Aufmerksamkeit aufgrund relevanter und nützlicher Informationen. In diesem Artikel geht es jedoch nicht um die Vorteile, Relevanz oder Tools des Internet-Marketings. Genauer gesagt wird es nur ein Marketinginstrument sein. Das ist Thrash Writing.

Was ist Thrash Writing? Sie kennen wahrscheinlich das Konzept des "Thrash Talk" (geborener Trash Talk). Dies ist der Fall, wenn ein Boxer auf einer Pressekonferenz verspricht, einem gegnerischen Hund einen Knochen abzunehmen oder seine Katze brutal zu baden. Übrigens verwenden nicht nur Sportler Thrash Talk. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt oder auf dem Postweg vorbeikommt, ist sich dessen bewusst.

Trash Writing ähnelt der Thrash Talk Form. Die Veröffentlichungen schufen mit dieser Herangehensweise viel Emotion und Obszönität. Autoren verwenden das Tool, um Konkurrenten nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen oder zu beleidigen. Obwohl eine solche Nebenwirkung bei der Verwendung von Thrash-Raiting manchmal auftritt. Dieser Ansatz löst andere Probleme:

  • Es erregt Aufmerksamkeit, hilft, die Informationstaubheit zu durchbrechen.
  • Er macht Materialien emotionaler und lebendiger.
  • Er hilft sich auszudrücken, indem er von der Position des Autors aus schreibt.

Elena Torshina wendet aktiv Thrash-Raiting an. Aber sie ist nicht die einzige Person, die in Veröffentlichungen Schimpfwörter verwendet.

Verflucht sonst noch jemand Artikel?

Dies ist eine rhetorische Frage. Autoren verwenden beleidigende Sprache nicht nur in Artikeln. Mathematik ist seit seiner Einführung in der menschlichen Sprache präsent. Menschen nutzen obszöne Ausdrücke im Alltag aktiv aus. Obszöner Wortschatz dringt daher ziemlich leicht in Belletristik, Filme, Lieder ein. In Wirtschaftspublikationen ist die Matte weniger verbreitet, aber auch hier hat Torshina Konkurrenten und was auch immer.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für die Verwendung von Profanität in verschiedenen Bereichen der öffentlichen Tätigkeit.

Art. Lebedev Studio

In der Abbildung ist der klassische Text "About the Company" aus dem Atelier von Artemy Lebedev zu sehen.

Und Google zeigt immer noch die Studio-Site für eine solche Anfrage.

Übrigens enthält der Titel der Seite derzeit keinen berühmten Slogan. Wenn ich mich nicht irre, wurde es vor ein paar Jahren im Titel eingetragen.

Und Artemy Lebedev setzt in seinem persönlichen Blog auf LiveJournal aktiv auf Obszönitäten. Jemand hat sogar die Polizei gebeten, Lebedew in Veröffentlichungen für seine Gefährten zu bestrafen. Strafverfolgungsbehörden entschieden, dass der "Autor des Blogs unter dem Spitznamen" Betreff "nicht die Absicht hatte, jemanden zu beleidigen."

Ein Idiot

Nein, dies ist keine Nachahmung von Torshina und Lebedev. Dies ist der Name von Viktor Pelevins Figur in dem Roman Das Heilige Buch der Werwölfe.

Viktor Olegovich benutzt solche Wörter nicht. Und selbst die Sternchen anstelle der von den Typografiearbeitern eingegebenen Buchstaben können die endgültige Wahrheit nicht vor dem Leser verbergen.

Musik

Hier spricht jeder eine üble Sprache: von Underground-Darstellern bis zum kompletten Mainstream von Leningrad und Slepakova.

Postmoderne Wunder: Punks im Mainstream

Politiker

Auch hier gibt es viele Beispiele, oder? Beispielsweise reagierte der Republikaner Dick Cheney, der zu dieser Zeit als Vizepräsident der USA fungierte, 2004 auf originelle Weise auf die Anschuldigungen des demokratischen Senators Patrick Leahy. Während eines Fotoshootings nach einer US-Senatssitzung bat Leahie Cheney, seine Beziehung zum transnationalen Unternehmen Halliburton Co. zu erläutern. "Fick dich", sagte Vizepräsident Dick Cheney.

Später entschuldigte sich ein Sprecher von Cheney für das Vokabular des Chefs. Er sagte, dass der Vizepräsident solche Ausdrücke nicht verwenden soll. "Aber der Meinungsaustausch mit einem politischen Gegner hat sich als ehrlich herausgestellt", sagte der Pressesprecher.

Englischsprachige Internet-Vermarkter

In burzhunete voller Profis, die in der Sprache Profanität verwenden. Ein eher diskretes Beispiel: Die SEO-Texterin Heather Lloyd-Martin erzählt, wie sie ihrer inneren Hündin erlaubte, sich während der Kommunikation mit einem Kunden zu manifestieren.

Vor dem Hintergrund von Torshina sieht Heather puritanisch aus. Aber wenn Sie möchten, werden Sie unter englischsprachigen Internet-Vermarktern mehr charakteristische Charaktere finden.

Menschen verwenden nicht normative Ausdrücke im Alltag und in allen Bereichen der öffentlichen Tätigkeit. Gut oder schlecht Egal wie Sie diese Frage beantworten, die Realität wird sich nicht ändern. Für den Internet-Vermarkter ist es wichtiger zu verstehen, wie sich die Verwendung von obszönem Vokabular auf die Effektivität von Websites und anderen Werbemitteln im Internet auswirkt.

Wie sich die Obszönität auf Websites auswirkt

Dies ist eigentlich eine falsche Frage. Unbekannt bleiben zu viele Variablen: Welche Site, welche Zielgruppe, welches Vokabular, wie wird sie verwendet, auch wo sich der Server befindet, auf dem sich die Site befindet.

Obszönes Vokabular kann die Effektivität der Site sowohl erhöhen als auch verringern. Nachfolgend finden Sie eine Erklärung der negativen Auswirkungen der Matte.

Suchmaschinen berauben Websites der Obszönität des Verkehrs

Das einfachste Beispiel ist die Yandex-Familiensuche. Im abgesicherten Modus findet die Suchmaschine nichts, wenn Sie nach etwas Erwachsenem oder Nicht-Standardem suchen.

Im normalen Modus ist in Yandex alles in Ordnung. Kein Wunder, denn die Suchmaschine positioniert sich als Spiegel des Internets. Aber ein Teil der Verkehrsseiten mit Obszönitäten verliert immer noch. Die Erklärung ist einfach: Es gibt Benutzer, die den sicheren Suchmodus bewusst einstellen oder vergessen, ihn auszuschalten, wenn sie von der Arbeit zurückkehren und das Tablet dem Kind wegnehmen.

In Google werden im abgesicherten Suchmodus nur pornografische Inhalte gefiltert. Anscheinend hält die Obszönität des globalen Marktführers für gefährlich. In der Kinderversion von Google sind Websites mit obszönen Ausdrücken jedoch schwerer zu finden.

Kiddle Kiddle ist schwerer mit Google zu verwechseln als die Standardversion von „Yandex“ mit der Familienversion. Theoretisch können Sie jedoch einen Besucher aufgrund obszöner Wörter auf der Website verlieren. Dies geschieht, wenn ein Erwachsener aus irgendeinem Grund die Suchmaschine eines Kindes verwendet.

Haben die Suchmaschinen Sanktionen für Obszönitäten? Nein. Links zu Ihrer Site können von der Ausgabe an Benutzer einer sicheren Suche ausgeschlossen werden. Sie können von der Veröffentlichung von Anzeigen in kontextbezogenen Werbediensten ausgeschlossen werden, wenn der Moderator den Inhalt der Seiten für unangemessen hält. Bei der Standardsuche leidet Ihre Ressource jedoch nicht, da unanständige Wörter verwendet werden.

Verhaltensmetriken können sich verschlechtern

Das ist reine Theorie. Stellen Sie sich zwei gleichermaßen wertvolle und informative Websites vor. Die Autoren der Site "A" verwenden obszöne Ausdrücke in ihren Veröffentlichungen, und die Autoren der Site "B" schreiben ohne Passepartout. Suchmaschinen senden an jede Site 1000 Besucher pro Tag.

Stellen Sie sich vor, dass 10 von tausend Besuchern der Site "A" die Schimpfwörter als kategorisch inakzeptabel betrachten. Sie verlassen die Ressource nach der ersten "la" -Note im Text. Die Absprungrate steigt, die Sichttiefe und die auf der Website verbrachte Zeit sinken. Aus diesem Grund wird die weiße und flauschige Seite "B" morgen mehr Besucher empfangen.

Verbot in sozialen Netzwerken

Soziale Netzwerke können Site-Communities oder das Konto des Autors blockieren. Die Leser können auf eigene Kosten Schimpfwörter akzeptieren und sich bei den Moderatoren beschweren. Sie müssen nachweisen, dass obszöne Ausdrücke nicht verwendet wurden, um eine bestimmte Person zu beleidigen.

Site-Blockierung

Derzeit blockieren die Kontrollstellen für obszöne Sprache nur Medienseiten. Wenn sich die Gesetzgebung ändert, müssen Sie hart arbeiten, um das Verbot zu umgehen.

Gibt es Pluspunkte

Wie oben erwähnt, können nicht normative Ausdrücke die Effektivität der Website und die Marketingstrategie insgesamt positiv beeinflussen. So geht's:

  • Der Anhang des Autors macht auf Veröffentlichungen aufmerksam. Dies ist von unschätzbarem Wert für das Informationsrauschen und die Abwertung von Inhalten.
  • Profanität kennzeichnet den Autor und die Ressource und macht ihn erkennbar.
  • Obszöne Sprache macht Veröffentlichungen emotionaler, offener und ehrlicher.
  • Ein sehr wichtiger Punkt: Ein starkes kleines Wort sorgt für Empathie. Der Autor spricht offen und scharf von nervigen Pop-ups, Social-Networking-Spam und aufdringlichen Online-Beratern. Deckt die Mutter alles ab, was den Leser stört. Der Site-Besucher versteht, dass der Autor seine eigene Person ist.

Ein gutes Beispiel für die erfolgreiche Verwendung unanständiger Wörter in Veröffentlichungen kann als "Torshinsky-Site" angesehen werden. Die Autorin dieser Ressource, Elena Torshina, sprach über die Gründe für die Verwendung der Matte und ihre Einstellung zu obszönem Wortschatz.

Elena Torshina: "Torshinsky site" - ein Lackmustest der menschlichen Angemessenheit

Dmitry Dementiy: Hallo elena Warum haben Sie sich für die Verwendung von Schimpfwörtern in Veröffentlichungen entschieden? Ist es spontan passiert? Oder ist es eine kalte Rechnung, ein Werkzeug, um Konkurrenten auszuschalten und Aufmerksamkeit zu erregen? Sicher tausendmal beantwortet diese Frage, aber immer noch.

Elena Torshina: Es passierte absolut natürlich und lautlos! Einmal - und fertig, wie in diesem Witz über den Hasen, der schneller zuckt als andere Tiere. So natürlich wie eine gesunde menschliche Reaktion auf die Ereignisse der realen Welt.

DD: Die Veröffentlichungen von Elena Torshina sind für Fachleute sehr interessant und nützlich. Persönlich lese ich. Und überhaupt nicht wegen der Art der Präsentation von Materialien. Denken Sie, es ist das Meiste: Leser kommen wegen des Inhalts oder wegen des Schocks auf die Website?

E.Т .: "Torshinsky site" - ein Lackmustest der menschlichen Angemessenheit. Wenn er kommt, liest und versteht, worum es geht, sieht er das Wesentliche - das ist sein Mann. Wenn er kommt und Partner sieht und er nur eine Schlussfolgerung darüber hat, was er liest: Wenn eine Frau schwört, sollte sie ins Gefängnis gesteckt werden - na ja, das bedeutet, dass wir nicht mit dieser Person unterwegs sind, das ist ein schlammiger Hund, höchstwahrscheinlich ein Heuchler, den Gott um sich baut Nachrichten, die. Sieht aus, sieht aber nicht, kurz gesagt.

DD: Haben Sie nicht das Problem, Sie als schockierenden Spezialisten wahrzunehmen? Wie soll das Publikum wahrnehmen: "Das ist Elena Torshina, schwört und ist generell cool" oder "Das ist Elena Torshina, eine exzellente Spezialistin, maßgebliche Expertin, die auch mit einem Pfefferkorn schreibt"?

E.Т .: Natürlich komme ich rüber. Die gleichen Organisatoren von Konferenzen und anderen Radiokreisen für Kalichi - sie suchen auch selbst Clowns. Wer hätte auf der Bühne getragen, das Publikum amüsiert, mehr Faulenzer gesammelt und so weiter mit seinem Nachnamen. Das ist aber nichts für mich. Ich habe immer gesagt, dass Torshina eine einfache menschliche Arbeitskraft ist. Jetzt aber schon Medienmagnat.

Ich profitiere absolut nicht von der Tatsache, dass jemand Spaß an meinem seltenen stateek hat. Aber Gott sei Dank kommen Dutzende und Hunderte von geeigneten Eigentümern von der Website zu mir, und sie sind genau wie ein Verkehrsspezialist von Runet, der in der Lage ist, ehrlich mit ihnen zu arbeiten und Produkte zu unterstützen.

DD: Wie geht man mit Schimpfwörtern in Veröffentlichungen anderer Leute, in Filmen, in der Literatur um? Pelevin gelesen?

E.Т .: Natürlich habe ich gelesen! Vergebens sind nur die Werke späterer Ausgaben mit Sternchen versehen. Solcher Unsinn - "pinkeln" Pelevin.

Ich behandle die Obszönität gut. Das ist unser Leben. Alle schwören. Sprechen Sie mit jedem Produktionsmitarbeiter, Arzt, Manager und anderen Spezialisten - jeder schwört! Das ist unsere Sprache. Ich verstehe nicht, warum dieser Traum darin besteht, die Botschaft Gottes, ihn zu verbieten, ihn zu bestrafen, von Gott aufzublasen. So sagte Shnurov, erinnerst du dich? In der Welt, sagen sie, passieren um uns herum so viele Wunder, und jemand anderes ist verdammt und überrascht, dass ich schwöre. Besser nicht sagen.

DD: Gibt es Verkehrsprobleme aufgrund des Wortschatzes? Haben Sie nichts dagegen, die 0,0001% der Benutzer zu verlieren, die vergessen, von Family.Yandex zu wechseln? Im abgesicherten Suchmodus stellt die Suchmaschine auf Anforderung keinen Link zur Verfügung.

E.Т .: Es war schade, auf Wunsch des Ononismus die sechsundsechzigste Position in Yandex zu verlieren, und jetzt ist nichts erbärmlich. Wissen Sie selbst wirklich, dass die normalen Websites "Yandex" in der TOP nicht ins Leben gerufen werden?

DD: Keine Probleme mit sozialen Netzwerken? Blockieren Sie keine Links zu Veröffentlichungen im Zusammenhang mit Profanität?

E.Т .: Ich lebe von Verbot zu Verbot. Banyat wegen Beschwerden jeglicher Moral. Wie alle anderen auf Facebook. Nur jemand ist für ein oder zwei Tage geschlossen, und ich habe bereits mindestens einen Monat ohne das Recht zu korrespondieren.

DD: Haben Sie Angst vor Problemen mit Rospotrebnadzor oder anderen Aufsichtsbehörden? Wird das Gesetz zu nehmen, zu deaktivieren, zu blockieren, auch plötzlich in Ordnung.

E.Т .: Ich lebe und habe Angst vor allem! Und ich habe Angst davor! Aber meine Nische ist sehr eng. Nun, ich schreibe über Werbung, manchmal über Kindheit, manchmal über Geschäftliches - tut das wirklich jemandem weh? Weiß nicht. Aber so - ich habe natürlich Angst!

DD: Wie solltest du unerfahrenen Bloggern, Autoren neuer Internetstudios oder Unternehmen im Allgemeinen schreiben? Wie kann man im Zeitalter des Informationsrauschens Aufmerksamkeit erregen? Matte, Fachwissen, wertvolle und einzigartige Informationen, Emotionen? Auf einmal?

E.Т .: Es ist notwendig, selten, so kurz wie möglich und praktisch in Ausnahmefällen, wenn etwas furchtbar nervig ist, wenig zu schreiben! Aus Wut und Verärgerung entstehen die schönsten Töne! Sie müssen nur einer erfahrenen Person schreiben. Denken Sie immer daran, dass selbst ein beleidigendes Wort den Text auf die erstaunlichste Weise transformiert und ihn mit Leben füllt! Vergleichen Sie zum Beispiel:

Textbeispiel: Vor einiger Zeit galt die Automatisierung der Kommunikation als fast böse. Die Vernichtung der Medien erfordert jedoch neue digitale Werkzeuge. Mithilfe von Tools zur Automatisierung des digitalen Marketings können Sie den komplexen Informationsfluss bewältigen.

Verstehst du irgendetwas von diesem Text? Meiner Meinung nach ist nichts davon klar. Eine Reihe von leeren Phrasen.

Und jetzt wiederholen wir es so:

Vor einiger Zeit galt die Automatisierung der Kommunikation als fast böse. Aber die Vernichtung der Medien erfordert neue verdammte digitale Werkzeuge. Tools zur Automatisierung des digitalen Marketings helfen jedem, der den komplexen Informationsfluss nicht bewältigt hat.

Nun, noch etwas! Es ist sofort klar, dass die Welt verdammte Werkzeuge braucht, um sich nicht um den Informationsfluss zu kümmern.

DD: Elena, danke für deine Meinung.

E.Т .: Und danke.

Muss jeder Thrash-Raiting anwenden?

Trash Writing ist kein Selbstzweck. Wenn Sie den Leser interessieren und Aufmerksamkeit ohne obszöne Ausdrücke halten können, verwenden Sie sie nicht. Das Publikum braucht keine Matte, sondern aktuelle Informationen, nützliche Tools, Themen zum Nachdenken und Einsichten.

Schreiben Sie auf den Fall interessant, nützlich. Schreiben Sie als Evgenia Kryukova, Marina Voitovich, Katerina Eroshina, Nata Hare. Warum empfiehlt der Titel des Artikels das Schreiben als Elena Torshina?

Ich habe geschummelt. Ja, Torshina schreibt über den Fall und ist nützlich. In diesem Sinne kann ihre Veröffentlichung als ein hervorragendes Beispiel angesehen werden, wie sie schreibt. Soll ich obszöne Ausdrücke verwenden?

Trash Writing ist ein Tool wie Clickbate-Header und Foto-Katzen. Wenn die Veröffentlichungen keinen Papierkorb enthalten, reagiert das Publikum nicht mehr auf die Matte und verlässt Ihre Site ohne Beachtung. Entscheiden Sie daher selbst, welche Tools verwendet werden sollen, um Aufmerksamkeit zu erregen, sich von Wettbewerbern abzugrenzen und Informationstaubheit zu überwinden. Die Hauptsache, dass epatage nicht der einzige Wert Ihrer Website war.

Aber was ist mit Moral und Anstand?

Diese These ist schwer eindeutig zu beantworten. Einerseits sind ethische Standards notwendig. Ohne sie wird die Gesellschaft in den primitiven Zustand zurückkehren. Und was ist mit der anderen Seite? Wie sie sagen, Shnurov und Torshina, die Welt ist voll von solchen Dingen, gegen die obszönes Vokabular kaum als unmoralisch bezeichnet werden kann.

Nein, denk nicht an Kriege und Korruption. Vyuhivanie, Spam, aufgeblähtes Selbstwertgefühl, verdrehte Bewertungen, Hinzufügen zu öffentlichen Gruppen in Facebook, ohne zu fragen - dies ist keine vollständige Liste von Phänomenen im Internet-Marketing, die besser zur Definition von vulgär und unethisch passen als die Verwendung der Matte.

P. S. Aber Konstantin Rudov, der Chefredakteur unseres Blogs, hält die Matte im öffentlichen Raum für unangemessen. Warum? Siehe die Antwort in unserem Video:

Sehen Sie sich das Video an: Geräusche beim Kupplung loslassen Skoda Octavia BJ98 AGN Torsionsfeder defekt oder Ausrücklager (March 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar