Erstellen eines Online-Shops: Worauf Sie achten sollten, damit Sie nach 3 Monaten und 5.000 US-Dollar nicht von vorne anfangen

Dieses Material ist nützlich, wenn Sie überlegen, einen Online-Shop in Verbindung mit einem vorhandenen Offline-Geschäft oder als separates Projekt zu eröffnen. Das Thema Internet-Handel ist sehr global, seien Sie also darauf vorbereitet, dass Sie nach dem Lesen noch mehr Fragen haben als jetzt. "Die ganze Wahrheit über Online-Shopping" in einem Material kann nicht ausgedrückt werden, aber die nicht offensichtlichen Momente, in denen Sie viel Geld und Zeit verlieren können - Sie können.

Benötigen Sie einen "klassischen" Online-Shop?

Wenn wir uns der Definition des Konzepts eines Online-Shops formal nähern, können wir die Definition aus Wikipedia übernehmen.

Natürlich sind Abweichungen möglich - viele Onlineshops (und fast alle Bundesnetzwerke) bieten die Möglichkeit der Selbstbelieferung und der Zahlung bei Lieferung. Dies passt nicht zur Definition, aber wer kann sagen, dass OZON oder CSN kein Online-Shop ist? Für den zukünftigen Besitzer eines Onlineshops ist nicht die Terminologie wichtig, sondern das Verständnis einer einfachen Tatsache: Die meisten Feinheiten beim Erstellen eines Onlineshops, die Sie nicht verstehen, kosten Sie einfach ein Vielfaches und werden von der zweiten bis zur dritten korrekt ausgeführt.

Die erste Frage, die Sie beantworten müssen, ist, ob Sie wirklich einen „klassischen“ Online-Shop benötigen, d. H. arbeiten plus oder minus nach dem Schema:

  • Der Besucher wählt das Produkt aus und legt es in den Korb.
  • wählt die Versandart;
  • wählt eine Zahlungsmethode (oder zahlt online);
  • nach einer weile erhält es seine ware.

In welchen Fällen wird dieses Schema offensichtlich schlecht funktionieren? Überprüfen Sie sofort Ihre Nische, ob sie unter die folgenden Kriterien fällt.

Sehr geehrte Ware. Es ist fast egal, welche Art von Produkt. Je teurer es ist, desto weniger wahrscheinlich ist ein vollständiger Verkauf über das Internet. Autoteile sind in einem Online-Shop einfacher zu verkaufen als Autos. Die meisten Autohersteller stellen das Produkt einfach vor und es wird bereits im Salon verkauft. Es gibt Ausnahmen:

Trotz des nicht standardmäßigen Ansatzes gibt es keine "zwei" Optionen, nur eine nach der anderen.

Wenige Waren- und Stückbestellungen. Online-Shops haben eine Katalogstruktur, und es macht keinen Sinn, Lösungen für Online-Shops zu verwenden, wenn es zwei Dutzend Waren gibt. In diesem Fall ist es gut genug, die Ware zu präsentieren und die Kommunikation mit dem Verkäufer und der Bestellung so weit wie möglich zu vereinfachen.

Die Bezahlung der Waren wird auf der Website nicht über elektronische Zahlungssysteme abgewickelt. Dies ist kein kritischer Punkt, sondern sofort die Frage "Ist die Zahlung Phase?" mit den Optionen "Nicht tun", "Er ist bereits da, dann muss es entfernt werden.", "Machen Sie es für später, aber verstecken Sie es jetzt." Als private Option für die Offline-Zahlung zahlen alle Kunden bei Vereinbarung ausschließlich auf Bankkonten. Hier alles komplizieren (Vertrag und Rechnung online abschließen) oder vereinfachen (Bestellung und Kundenkontakte abrufen).

Worauf sollte man noch achten?

Die erste - das Schema der Transaktion in Ihrem Unternehmen. Wenn der erste Kontakt mit dem Käufer Ihr Anruf zur Bestätigung der Bestellung ist, ist der Online-Shop als Verkaufstool in Ordnung. Wenn Sie vor dem Zeitpunkt der Zahlung (oder Rechnungsstellung) etwas klären, koordinieren oder ändern müssen, benötigen Sie möglicherweise eine andere Lösung.

Sehen Sie, wie Konkurrenten arbeiten. Sie müssen sowohl Nischenführer als auch angehende Neulinge beobachten. Notieren Sie sich alle interessanten Lösungen, die Sie sehen - dies ist nützlich, wenn Sie eine Engine oder Lösung für einen Online-Shop auswählen. Je mehr Konkurrenten du lernst, desto größer ist die Chance, beim ersten Mal, wenn nicht sogar beim besten, mindestens ein ausreichend gutes Niveau zu erreichen.

Einer der wichtigsten Punkte ist zu wissen, wie Kunden gewonnen werden können. Hier sind die wichtigsten:

  • Sie kennen Sie und so - Offline-Geschäft hilft, Online-Shop zu fördern;
  • Sie werden in Suchmaschinen gefunden;
  • Bezahlte Online-Werbung bei der Suche, auf Websites, in sozialen Netzwerken, auf Bannern usw .;
  • Soziales Netzwerk, Youtube-Kanal;
  • Externe Plattformen - "Yandex.Market" und Analoga;
  • Andere Möglichkeiten.

Wenn Sie wissen, welche Verkehrskanäle die wichtigsten sind, können Sie sofort den Teil der Anforderungen an die Funktionalität eines Onlineshops bestimmen. Der schwierigste Fall ist, wenn die Berechnung ausschließlich für Suchanfragen bestimmt ist, dass der technische Teil fehlerfrei implementiert werden soll, was sich auf die Suchmaschinenwerbung des Projekts auswirken kann.

Bereits in der Vorbereitungsphase wird klar, ob die Funktionalität eines vollwertigen Onlineshops überhaupt benötigt wird und welche technische Basis zu verwenden ist. Vereinfacht - es gibt vier Möglichkeiten:

  • Erstellen Sie eine Website auf einer beliebigen Plattform, auf der Sie eine E-Mail mit den Details der Bestellung senden können.
  • Verwenden Sie eine SAAS-Lösung (d. H. Mieten Sie eine Online-Shop-Engine).
  • Erstellen Sie basierend auf kostenpflichtigen oder kostenlosen E-Commerce-Lösungen.
  • Entwickeln Sie Ihre eigene Lösung.

Sehen wir uns die wichtigsten Vor- und Nachteile jeder dieser Lösungen an.

Auf jedem bekannten CMS

Erstellen Sie eine Website auf einer beliebigen Plattform, auf der Sie die Waren platzieren können. Mit ein paar Klicks kann der Besucher das gewünschte Produkt auswählen und seine Details hinterlassen. Die Site sendet einen Brief mit den Details der Bestellung.

Vorteile

Nachteile

Ist billig.

Häufig gibt es keine Wachstumschance (nicht alle CMS unterstützen den sofort einsatzbereiten Betrieb der Site für mehrere tausend Seiten).

Sie können mit einer bereits vertrauten Plattform arbeiten.

Möglicherweise ist der Online-Shop nicht voll funktionsfähig (Warenkorb, Zahlungsmethode, Versandart usw.).

Tausende cool bezahlte Vorlagen zum Preis von 15-70 Dollar, viele kostenlose Vorlagen.

Open Source CMS ist eher geknackt und Spam.

Zehntausende von Ergänzungen für alle Gelegenheiten zum Preis von 5 bis 50 US-Dollar (dies sind die Kosten für 1 Stunde Programmierer, je nach Qualifikation, falls dies der Fall ist). Jedes beliebte CMS verfügt über kostenlose Add-Ons.

Niedrige Eintrittsschwelle - kann auf jedem gängigen CMS durchgeführt werden.

Dies ist die vernünftigste Lösung, wenn Sie ein kompliziertes und / oder teures Produkt haben und "nur versuchen" möchten, alle Einzelheiten der Bestellung am Telefon sind, wenig Geld haben, schnell beginnen müssen und Sie wissen, dass in naher Zukunft kein Wachstum geplant ist. Dies ist die Option, die in der Lage ist, das Schema "billig, schnell und von hoher Qualität - passiert nicht" zu brechen. Wenn das Geschäft bereits bekannt ist und die Waren nicht im ganzen Land transportiert werden, reicht es aus, nur eine Website mit einer Preisliste zu haben, und es wird verkauft.

SAAS-Lösungen

Die Verwendung einer SAAS-Lösung ist die Vermietung eines gebrauchsfertigen Online-Shops, der alle für den Start erforderlichen Module enthält.

Vorteile

Nachteile

Alleine in Russland bieten mehr als 40 Plattformen ähnliche Dienste an - es gibt eine große Auswahl.

Daumenbeschränkungen - Möglicherweise müssen Sie auf ein teureres Abonnement umsteigen, da die Anzahl der Produkte zunimmt.

Verfügbarkeit detaillierter Dokumentation für Benutzer.

Sie müssen monatlich für die Mietplattform bezahlen. Bei den maximalen Tarifen kann sich für ein kleines Unternehmen ein greifbarer Betrag ergeben.

Integration mit gängigen Zahlungs-Gateways.

Verwenden Sie "wie besehen" - Sie müssen möglicherweise ganz von vorne anfangen, wenn ein Faktor angezeigt wird, der von der Plattform nicht unterstützt wird (z. B. Integration in ein nicht standardmäßiges Inventarabrechnungssystem oder Erhöhung der Anzahl verkaufter Positionen).

Import-Export-Daten in verschiedenen Formaten - 1C, Yandex.Market usw.

Diese Miete - der Laden gehört dir nicht. Zusätzlich zu Ihren Risiken als Ladenbesitzer tragen Sie die Risiken der Plattform - sie wird geschlossen, der Preis wird um das Zehnfache erhöht, es werden keine neuen "Chips" eingeführt usw. Wenn Sie sich für einen Auszug entscheiden, müssen Sie bei Null anfangen.

Sie können das fertige Geschäft sofort "fühlen" - fast alle SAAS-Plattformen bieten einen kostenlosen Zeitraum zum Höchstsatz mit allen Funktionen.

Eine gute Option, wenn Sie versuchen möchten, online zu verhandeln, und das System, um Besucher anzuziehen - bezahlte Online-Werbung. Die Kosten für die Einrichtung eines Geschäfts betragen fast keine (die monatliche Miete der ausgewählten Plattform, von der 1-3 Wochen eine kostenlose Demo sind). Alle Aufwendungen sind Inhalts- und Werbekosten. Es eignet sich hervorragend zum Sammeln grundlegender Statistiken und für die Rückkehr vom Himmel auf die Erde (ich habe Berechnungen mit den Worten "Nehmen wir an, die Umwandlung in eine Bestellung in einem Online-Shop beträgt 7%" gesehen). Wenn keine Notwendigkeit für Wachstum und regelmäßige Einführung der neuen Funktionalität besteht, kann die Site jahrelang an der SAAS-Lösung arbeiten und hübsch aussehen.

CMS-basiert für Online-Shop

Die häufigste Option ist die Einrichtung eines Onlineshops auf der Grundlage von kostenpflichtigen oder kostenlosen E-Commerce-Lösungen.

Vorteile

Nachteile

Eine Wahl. Aus Hunderten von kostenlosen und kostenpflichtigen CMS für einen Online-Shop können Sie die Lösung auswählen, die 100% Ihrer Anforderungen ohne Änderungen abdeckt.

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, was Sie am Ende haben wollen. Wenn die beiden vorherigen Optionen im Wesentlichen "Mach etwas so, wie es ist" und "Verwende, was du gibst" lauten - hier musst du genau wissen, was du am Ende haben möchtest und welche Funktionalität es haben soll.

Rund um das beliebte CMS gibt es einen ganzen Markt von Entwicklern, die fertige Designvorlagen und -module anbieten, die die Funktionalität der Site erweitern.

Entwicklungsbedingungen. Fast immer sind es mehrere Monate vom fertigen TZ bis zum Arbeitsbeginn. Die Ausnahme ist, dass Sie zu 100% auf dem neuesten Stand sind.

Oft gibt es bereits eine Antwort auf Ihre Fragen - Sie müssen nur googeln.

Wenn Sie keinen Online-Shop auf dem CMS einrichten möchten, den der Auftragnehmer am besten kennt, müssen Sie selbst in mehrere (oder mehrere Dutzend) suchen, um herauszufinden, welcher für Sie am besten geeignet ist.

Die Möglichkeit, die von Ihnen benötigte Funktionalität relativ kostengünstig zu implementieren oder die Arbeit eines beliebigen Moduls für Sie zu korrigieren - beispielsweise das Dateiformat für den Import von Preisen und den Lagerbestand.

Dies gilt mehr für kostenlose Lösungen - eine entwickelte Community, in der sie auffordern und helfen und über die Wahl entscheiden können.

Meistens wird diese Option als goldenes Mittel zwischen dem, was Sie erhalten möchten und dem, wofür Sie genug Geld haben, gewählt. Offensichtliche Vorteile - sofort einsatzbereit (d. H. Unmittelbar nach der Installation des CMS und der erforderlichen Ergänzungen), wenn nicht 100, können Sie bereits mit der Arbeit beginnen, wenn mindestens 90% der Funktionen für den Start erforderlich sind. Und die fehlende Funktionalität zu vervollständigen - fast alle CMS für einen Online-Shop ermöglichen es Ihnen, den Quellcode zu bearbeiten und Ihre eigenen Funktionen hinzuzufügen.

Basierend auf dem Framework oder von Grund auf neu

Entwickeln Sie Ihre eigene Lösung. Leider (und vielleicht auch zum Glück) konnte ich nicht von Grund auf an der Entwicklung eines Online-Shops mitwirken. Mit meiner Erfahrung bei der Übersetzung einer Website von selbst erstellten Lösungen in ein CMS kann ich die folgenden Vor- und Nachteile der Option "Lassen Sie sie von Grund auf neu schreiben, um unser einzigartiges Geschäft zu verbessern" herausgreifen:

Vorteile

Nachteile

Leichtigkeit. Es gibt keine Dutzende unnötiger Funktionen - alles wird nach Kundenwunsch ausgeführt.

Verbindlich mit dem Team / Studio / Freiberufler, die an der Entwicklung beteiligt waren.

Agenturen mit Erfahrung in der Entwicklung von Online-Shops bieten wirklich coole Lösungen, die alle neuartigen Elemente unterstützen, wie z. B. Produktmikromarkierung, Generieren von Metatags aus einer Vorlage, Erstellen statischer Seiten auf der Grundlage von Filtern und Dutzenden anderer Funktionen, die Ihre Konkurrenten nicht verwenden.

Die grundlegendsten Dinge können fehlen, wie ein Texteditor für die normale Ausführung der Beschreibung von Produkten und Kategorien, alles nur in HTML.

Bei großen Projekten kann eine Entwicklungslösung von Grund auf preiswerter sein als die Einstellung und Wartung Ihrer Entwicklungsabteilung.

Alle Verbesserungen, die in einem kostenpflichtigen CMS-fähigen Modul "schlüsselfertig" 50-100 US-Dollar kosten, können 500 oder mehr kosten.

Alles, was in der TOR nicht explizit angegeben wurde, wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit „irgendwie“ funktionieren.

Die Laufzeit einer Revision kann unanständig sein - von einer Woche bis zu sechs Monaten.

Es versteht sich, dass die Entwicklung von "kundenspezifischen Anforderungen von Grund auf neu" nicht billig sein kann. Und Sie sollten über diese Option nur nachdenken, wenn Sie bereits Erfahrung mit dem Erstellen und Entwickeln eines Online-Shops haben, wenn Sie unterschiedliche Anforderungen an Entwickler haben und ab 5.000 US-Dollar ein Projekt erstellen möchten. Hier sind Beispiele für Preisschilder in berühmten Studios, aber nicht aus den TOP-3. Dies sind die Preise für die Entwicklung auf Basis von CMS oder Framework, nicht von Grund auf neu.

Nur die richtige Wahl der Lösung kann die im Thema des Materials angegebenen 5.000 USD und 3 Monate einsparen. Bevor Sie weiterlesen, beantworten Sie sich einige Fragen:

  • Wie ist der Einkauf von Waren in Ihrem Geschäft?
  • Finden alle Phasen (Bestellung, Zahlung / Fakturierung, Zusatzverkäufe) online statt?
  • Welche Kanäle der Verkehrsattraktion planen Sie zu nutzen? Welche werden wichtig sein?
  • Welche der 4 beliebtesten Lösungen (jede Plattform mit Bestellmöglichkeit, SAAS-Lösung, CMS-Onlineshop oder Neuentwicklung) passt zu Ihnen?

Rentabilität der Entwicklung

Einer der Hauptvorteile von Geschäften im Internet - alles ist kalkulierbar. Und damit der künftige Onlineshop nicht zum grifflosen Koffer wird, kalkulieren Sie, welche Kosten für das Erstellen und Bewerben auf Sie zukommen. Die Situation, in der ziemlich viel Zeit und Geld in die Erstellung des Projekts gesteckt wurde und es immer noch kein Ende und keinen normalen Betrieb des Onlineshops gibt, ist eher die Regel als die Ausnahme.

Gibt es in Ihrem Thema Daten zur Verkaufsstatistik im Internet? In einer sehr vereinfachten Version sieht das Schema folgendermaßen aus:

Es zeigt sich auch, dass ein potenzieller Käufer eine Bestellung in einer der sieben Phasen ablehnen kann, einschließlich der letzten (Zahlung für die Bestellung). Ich wollte auch zeigen, dass es Möglichkeiten gibt, einige Punkte "abzuschneiden". Zum Beispiel kann es statt der sieben Stufen nur drei geben - das Umschalten von kontextbezogener Werbung (oder von Suchmaschinen) auf eine Produktkarte auf einmal, eine Bestellung mit einem Klick, Bestätigung und Bezahlung der Bestellung.

Das Diagramm zeigt auch die 3 häufigsten Stellen, an denen Sie den Bestellbetrag erhöhen können, indem Sie zusätzliche Produkte anbieten.

Und das Traurigste an diesem ganzen Programm ist, dass weniger als 3% der Besucher die Ziellinie erreichen.

Daten zum Werbeverkehr auf Seiten verschiedener Themen (Quelle)

Bevor Sie ernsthaft Zeit und Geld in die Erstellung eines Onlineshops investieren, sollten Sie daher die folgenden Daten erfassen:

  • Möglicher Site- und Zielseitenverkehr. Hier sind nicht einmal sehr genaue Daten wichtig, sondern eine ungefähre Reihenfolge der Zahlen.
  • Durchschnittliche Conversion pro Bestellung. Wenn Ihr Produkt nicht einzigartig ist (das gleiche oder ein sehr ähnliches Produkt, das Sie von fünf bis fünfzig Mitbewerbern kaufen können), legen Sie die Zahlen zwischen 0,5 und 3% fest.
  • Der durchschnittliche Scheck und das Einkommen aus einem einzelnen Verkauf.
  • Die Anzahl der Wiederverkäufe an einen Kunden.

Es sieht normalerweise so aus:

Aber erstens hat nicht jede Nische Nachbestellungen. Wenn sie entfernt werden, leidet sofort die Rentabilität des gesamten Systems.

Damit können 250 Bestellungen bearbeitet werden - es sind mehr als 10 Bestellungen pro Tag. Und es wird für jeden notwendig sein, die Bestellung zu klären, die Zahlung zu überprüfen, die Verfügbarkeit der Ware zu überprüfen, das Paket abzuholen, zum Transportunternehmen zu gelangen, das Paket zu senden, dem Käufer die Daten für die Verfolgung zu geben.

Und doch ist die Hauptfrage hinter Klammern, woher nach sechs Monaten jeden Monat 25.000 Besucher kommen.

Wie können Sie die ungefähre Besucherzahl von Online-Shops in Ihrer Nische ermitteln? Manchmal gibt es Kameraden, die offen die Yandex.Metricka-Theke oder das Liveinternet auf der Website aufhängen. Wenn es keine gibt (Spoiler - in unserem Fall wurde Nummer 3 gefunden) - kann die Reihenfolge der Nummern im Service von Similarweb.com gefunden werden. Es liefert keine genauen Statistiken und platziert diese, insbesondere auf kleinen Zahlen, aber für die Basisbewertung wird es passen. Zum Beispiel:

Was wir sehen ist, dass alle Websites mehr als 1.000 Seiten im Index der Suchmaschinen haben, aber ältere Websites mehr Besucher bekommen. Es ist sinnvoll, ein oder zwei Stunden darauf zu verwenden, um durchschnittliche Informationen für junge Websites zu sammeln und auf der Grundlage dieser Daten Prognosen zu erstellen.

Wir gehen zur nächsten Phase über - erwägen pessimistische, realistische und optimistische Optionen für die Einführung eines Online-Shops. Nehmen wir die jüngste Mitbewerber-Website und schreiben die Daten basierend auf ihrer Teilnahme auf unserem Tablet um:

Wenn wir die tatsächliche Besucherzahl einer jungen Website in die Daten einbeziehen, sind die Zahlen im Allgemeinen viel niedriger als auf dem Startschild (insbesondere ohne wiederholte Verkäufe). Natürlich kann alles viel besser sein - höherer Umsatz, mehr Gewinn. Es könnte aber auch schlimmer sein - im Beispiel wird der Site-Traffic 14 Monate nach dem Registrierungsdatum der Domain und nicht sechs Monate später erfasst.

Zwei weitere Faktoren, die in der Vorbereitungsphase berücksichtigt werden sollten, sind Ihre persönlichen Erfahrungen beim Erstellen von Online-Shops und die Möglichkeit, Experten in die Erstellung des TOR und die Überprüfung der Ergebnisse einzubeziehen. Warum ist persönliche Erfahrung wichtig? Hier ist die technische Aufgabe für den gesamten Online-Shop eines Amateurs:

Und hier sind die technischen Aufgaben und Empfehlungen, die nur für die Arbeit mit Paginierung (siehe nächste Seite in der Kategorie, wenn viele Waren enthalten sind) von Fachleuten geschrieben wurden.

Deshalb ist es wichtig oder sehr gut, die technischen Feinheiten der Erstellung eines Online-Shops zu verstehen oder den Darstellern zu vertrauen.

Eine Empfehlung, die es Ihnen ermöglicht, beim ersten Mal alles richtig und mit einem Minimum an Verbesserungen zu machen, ist eine detaillierte technische Aufgabe und die detaillierteste Liste aller erforderlichen Funktionen. Если чего-то не было в ТЗ - этого не будет на сайте. Если работа какого-то модуля не была описана - она будет сделана так, как посчитает нужным исполнитель, а не так, как вы ожидали. Это - суровая действительность.

Для тех, кто уже вляпался в разработку интернет-магазина как заказчик, или для разработчиков все вышенаписанное можно отнести к разряду "Записки Капитана Очевидность". Auf die eine oder andere Weise musste ich mich daher bereits mit all dem Obenstehenden auseinandersetzen, von allgemeinen Gedanken bis hin zu Einzelheiten. Funktionalität des Onlineshops - Welche Elemente können Sie bei der Erstellung von TK verwenden?

44 Empfehlungen für die Online-Shop-Funktionalität

Reduzieren Sie Entwicklungszeit und -kosten erheblich, wenn die Funktionen, die Sie aus dieser Liste benötigen, in der ausgewählten Lösung enthalten sind oder als Add-Ons und Module implementiert sind.

Site Cap

Für Online-Shops Standard - Platzieren Sie alle grundlegenden Informationen an der Spitze. Welche Module werden verwendet, um Besucher zu sehen?

1. Logo. Bewährtes Verfahren - Das Logo nimmt weniger als 15% der Fläche ein.

Es ist nicht sehr gut, wenn das Logo nicht wertvolle Informationen enthält, sondern den größten Teil der Kopfzeile der Website ausfüllt.

Sie und ohne meine Beispiele haben Sites mit einer Obergrenze von 300-400 Pixel in der Höhe gesehen, bei denen alle wertvollen Informationen das Hauptmenü sind.

2. Telefonnummern an prominenter Stelle. Plus wird eine freie Nummer 8-800-xxx-xx-xx sein. Diese Nummer in der Miete kostet bis zu 1000 Rubel pro Monat + Gesprächsminute, vergleichbar mit den Tarifen der Mobilkommunikation. Und es gibt den Besuchern das Gefühl, dass sich fast ein Internet-Hypermarkt vor ihnen befindet. Obwohl, wie oben zu sehen ist, die Bundesnetze eine lokale Nummer darstellen.

Zusätzliche Optionen für dieses Modul:

2.1 Lokale Nummernersetzung, wenn ein Besucher aus Moskau, St. Petersburg, andere Millionäre.

2.2 Nummernersetzung durch festgelegte Bedingungen (Zum Beispiel bei der Angabe eines kostenpflichtigen Online-Werbekanals im utm-Tag). Kritisch für Websites, auf denen ein erheblicher Prozentsatz der Bestellungen per Telefon eingeht.

2.3 Die Nummer muss gewählt werdenweil In einigen Browsern für Mobilgeräte können Sie Anrufe mit einem Klick tätigen. Ein Beispiel, das ich nicht finden konnte - die Nummer ist Teil des Bildes in der Kopfzeile der Site.

2.4 Telefonnummern verschiedener Mobilfunkbetreiber. Es scheint eine Kleinigkeit zu sein, aber diejenigen, die die Zeit erlebt haben, als es teuer war, mit einem Mobiltelefon zu telefonieren, müssen sich unbewusst daran erinnern: Es ist billiger, mit MTS als mit Megafon mit MTS zu telefonieren. Dieser Artikel - eher die Kundenbetreuung als eine echte Gelegenheit für jemanden, 50 Kopeken pro Minute zu sparen.

3. Die Möglichkeit, die Stadt des Besuchers anhand der IP-Adresse zu bestimmen. Dies ist in der Regel erforderlich, wenn es eine Ladenkette, Abholpunkte oder Unterschiede im Sortiment für verschiedene Städte gibt.

3.1 Neben der Angabe einer Telefonnummer und Sonderangeboten, oft Verbinde die Definition einer Stadt mit dem Online-Chat, dann hat der Betreiber die Möglichkeit, die Kommunikation nicht mit dem General "Ich bin kein Roboter, lass mich dir etwas sagen", sondern mit einem persönlicheren "Soll ich dir mehr über das Produkt N und seine Lieferung in die Stadt M erzählen?" zu beginnen.

4. Die Möglichkeit, einen Rückruf zu bestellen. In der Regel direkt neben Telefonnummern, seltener - nervige Popup-Fenster "Wir rufen Sie in 29 Sekunden zurück." Manchmal ist die andere Seite der Eindringlichkeit eine zu unsichtbare Rückruftaste. In meiner Praxis gab es einen lustigen Fall, in dem ich gefragt wurde, wo die Rückruftaste platziert werden soll und welches Modul / welcher Dienst besser platziert werden soll. Es war amüsant, dass sich der Knopf selbst in der Kopfzeile der Site direkt neben den Telefonen befand, aber die Besitzer waren so "besessen von ihren Augen", dass sie es überhaupt nicht bemerkten.

5. Zusätzliches Menüwo die wichtigsten Bedingungen der Zusammenarbeit angegeben sind - Lieferung, Zahlung, Garantien, Rückgabe usw. Normalerweise befindet sich die oberste Reihe.

6. Durchsuchen Sie die Site mit Autovervollständigung. Wenn die Suche bei der Eingabe nicht die Nomenklatur anzeigt, die mit der eingegebenen Abfrage übereinstimmt, sondern nur zur Seite "Ihre Anfrage hat nichts ergeben" springt, funktioniert die Suche auf der Website nicht.

7. Login / Registrieren. Ich werde ein Beispiel für das Anmeldeformular der Jesuiten zeigen, und es gibt nur eine Voraussetzung für den Zugang oder die Anmeldung als Modul: Wenn Sie sich über soziale Netzwerke anmelden und registrieren können, fügen Sie diese Funktion hinzu.

7.1 Auch beim ersten Besuch eines Besuchers können Sie ihn mit einem Bonus wie "einhaken" "Registrieren und NNN Rubel auf das Konto bekommen" oder andere attraktive Prämien.

8. Warenkorb. Wenn Sie mindestens ein Produkt hinzufügen, erinnert Sie der Warenkorb daran, eine Bestellung aufzugeben.

9. Hauptmenü oder Produktkatalog. Es gibt keine einheitlichen Empfehlungen. Nun, wenn sich herausstellte, dass die Waren so zerbrochen wurden, dass jede Kategorie mit einem Klick erreicht werden kann. Wenn Sie die Online-Shops der Russischen Föderation von den TOP-100 in Bezug auf den Umsatz durchlaufen, sehen Sie völlig unterschiedliche Möglichkeiten.

Vertikales Hauptmenü:

Dropdown-Verzeichnis mit den Hauptkategorien:

10. Wunschliste (Lesezeichen) und Warenvergleich. Dies sind sehr bequeme Optionen, sie scheinen nicht zum Kauf verpflichtet zu sein, und es ist für Besucher einfacher, Waren in die Liste der Wünsche oder Vergleiche aufzunehmen als in den Warenkorb. Dies ist einer der Gründe, warum diese Funktion in Damenbekleidungsgeschäften fast immer verfügbar ist. Und nach einem kurzen Spaziergang durch die Website werden diese Produkte irgendwo im Block "Sie haben gesehen" oder "Last Fashion" angezeigt.

Produktkatalog

1. Die einfachste Navigation für Benutzer. T.N. Mega-Menü, wenn die Kategorien die beliebtesten Unterkategorien und Produkte anzeigen und Sie mit einem Klick dorthin gelangen.

Ein Beispiel für ein horizontales Mega-Menü für eine Vielzahl von Unterkategorien:

Die unpraktischste Option, die ich nicht zitiere - wenn Sie darauf klicken müssen, um eine der folgenden Kategorien auszuwählen.

2. Navigationskette (Semmelbrösel). Ermöglicht es Ihnen, mit einem Klick zu einer der Kategorien vor der aktuellen Seite zurückzukehren, während Sie sich im Verzeichnis befinden.

3. Für Produkte mit mehreren Eigenschaften - Filterfähigkeit.

Ein zusätzlicher Bonus ist die Möglichkeit, Filterergebnisse als separate Seite für den Empfang von Niederfrequenzverkehr zu speichern. Im obigen Beispiel ist dies etwas anders implementiert:

4. Die Möglichkeit, Produkte in mehreren Kategorien anzuzeigen. Wenn die Möglichkeit, Waren in elterlichen Kategorien anzuzeigen, beispielsweise mit der Verschachtelung der Kategorien "Für Frauen - Frauenhüte - Baseballmützen" an sich gemeint ist, ist es logisch, Baseballmützen in jeder der Kategorien anzuzeigen. Die Hauptsache ist, eine einzige URL für jedes Produkt zu haben, um keine doppelten Seiten zu erstellen. Und um dasselbe Produkt in der Kategorie "Brands - Puma - Baseball caps" anzeigen zu können

5. Die Fähigkeit, Produkte zu sortieren und eine bestimmte Menge von Waren auf der Seite anzeigen.

Besonderer Dank geht an die Online-Shops, in denen Sie nur die verfügbaren Waren anzeigen können.

6. Entnahme aller Arten von Beständen, Prämien, Sonderangebote für Produkte direkt in der Kategorie.

7. Für Online-Shops mit einer durchschnittlichen Bestellung von 10 bis 20 Positionen (Großhandelsgeschäft, Lebensmittellieferung) Die Möglichkeit, Artikel direkt aus der Kategorie in den Warenkorb zu legen. Sie stellen sich vor, Sie bestellen Produkte. Und Sie benötigen weitere 10-20-50 Mal, um zur Artikelkarte zu gelangen und sie in den Warenkorb zu legen. Lebensmittelgeschäfte verstehen dies:

Ein kleiner Exkurs. Einige Prozesse im Online-Shop sind in der Regel stark vom Thema abhängig. Wenn Sie ein exklusiver Lieferant oder Hersteller der nachgefragten Waren sind, können Sie nicht nur zusätzliche Klicks erzwingen, sondern auch solche Kooperationsbedingungen anbieten (der Screenshot wurde im Online-Großhandel aufgenommen, und dies ist nicht die schlechteste Option).

8. Paginierte NavigationSie Paginierung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten - Seitenzahlen, endloses Scrollen (wenn Waren nach dem Scrollen hinzugefügt werden).

9. Marken und Hersteller. Dies ist eine zusätzliche Quelle für kommerziellen Traffic von Suchmaschinen, wenn wir die Zurücknahme von Produkten durch Marken auf separaten Seiten implementieren.

10. Erweiterte Produktkarte in der Kategorie. Zum Beispiel die Möglichkeit, die verfügbaren Größen und Farben zu sehen, wenn Sie Fotos bewegen oder zoomen:

Artikelkarte

1. Fotos. Sie sind nicht so kritisch, wenn Sie Autoteile verkaufen - der Besitzer des Autos weiß so genau, wie seine Windschutzscheibe aussah, bevor sie platzte und nach einer FIN Ausschau hielt. Oder irgendeine andere Ausrüstung - die Eigenschaften sind die gleichen, der Käufer kann einfach suchen, wo es billiger, schneller, bessere Bedingungen, ein Geschenk, etc. ist. Wenn das Foto die Entscheidung beeinflusst, muss es von hoher Qualität sein.

1.1 Fähigkeit, das Produkt ein paar Fotos einzustellen, Navigationsleiste zum Ändern von Fotos. Es ist auch wünschenswert, das Foto vergrößern zu können.

1.2 Optional - "Ware um 360 Grad drehen". Es gibt mehrere Fallstricke gleichzeitig - oft arbeiten diese Module mit Flash und zeigen stattdessen das Fenster "Flash-Player aktualisieren" an. Der zweite Punkt ist, dass Sie für jedes Produkt eine Reihe von Fotos aufnehmen und diese in einem speziellen Format kombinieren müssen oder die Reihenfolge ihrer Verschiebungen während der „Torsion“ festlegen müssen. Dies ist eine sehr lange Zeit, die für das Erstellen und Verarbeiten von Fotos aufgewendet wird. Es gibt einen Unterschied: Klicken Sie auf 3 Bilder aus einem anderen Winkel, oder machen Sie 4-8 Fotos vom selben Punkt aus, und drehen Sie das Produkt zwischen den einzelnen Bildern in ungefähr gleichen Abständen.

1.3 Dies steht nicht in direktem Zusammenhang mit dem Foto als Modul auf der Website, aber dennoch. Das Bußgeld für die Verwendung der Fotos einer anderen Person beträgt 10.000 Rubel für ein Foto. Bei Verarbeitung wird die Menge verdoppelt (Wasserzeichen, Beschnitt usw. einfügen). In den GUS-Ländern herrscht im Allgemeinen eine teuflische Einstellung zu Urheberrechten, aber kommerzielle Websites sind genau der Fall, wenn Sie einen Rechtsstreit für ein paar hunderttausend Rubel aus heiterem Himmel nur für die Verwendung eines außerirdischen Fotosets führen können.

1.4 Wasserzeichen - Nur um die Mitbewerber nicht zum Fotografieren zu verleiten.

2. Preis. Zwei einfache Anforderungen - der Preis sollte spürbar und relevant sein. Optisch macht der Preis weniger runde Kopeken, 200 p. sieht weniger als 200.00 p.

3. Beschreibung der Ware. Wenn Ihr Online-Shop mit teuren Waren auf der Rückseite der Suchergebnisse hängt, kann dies folgende Gründe haben:

Das ist die ganze Beschreibung des Bootes für fast zweitausend Dollar.

3.1 Produktspezifikationen. Gewöhnlich sind sie mit einem Filtermodul verbunden, d.h. Der Filter zeigt die Merkmale der Waren der ausgewählten Kategorie an.

3.2 Überprüfungen. Meine subjektive Meinung ist, dass Rosette am besten mit Bewertungen von Online-Verbrauchermärkten mit Geräten funktioniert. Bei beliebten Modellen kann es mehr als 500 Testberichte geben (und dies ist kein Einzelfall). + System funktioniert mit Video-Testberichten des Produkts.

Neben nützlichen Informationen erhöht das Lesen von Rezensionen und das Ansehen von Videos die Zeit, die Besucher auf der Website verbringen, was sehr gut für die Werbung ist.

3.3 Frage-Antwort. Sie können mit der vorherigen Version kombinieren und separate Überprüfungen und separate Fragen durchführen.

Wenn Sie diese Funktion verwenden, sollten Sie überlegen, wie Sie ein gutes Feedback erhalten. Die schlechten werden dir von jedem geschrieben, der etwas nicht mag. Im obigen Beispiel ist deutlich zu sehen, wie 3 verärgerte Kritiker die Durchschnittsbewertung mit einem Plus auf die Top 3 brachten.

3.4 Testberichte und Videos, zumindest für beliebte Produkte. Ein kleiner Exkurs - einige Blogger veröffentlichen am Ende des Artikels kleine Videos (für 3-5 Minuten). Nicht deine eigene, sondern nur unterhaltsam, lustig oder interessant. Dies erhöht die auf der Site verbrachte Zeit. Und wenn Sie mehrere Videos zu einem bestimmten Produkt posten, haben Sie zwei Vorteile: a) eine längere Zeit zum Anzeigen der Seite. B) Sie geben dem Besucher die Möglichkeit, sich alle Elemente auf der Website anzusehen und nicht "Produkt + YouTube" zu googeln. Dort findet er einen Überblick über den Wettbewerbskanal und kauft von ihm.

4. Die Möglichkeit, mit einem Klick zu bestellen. Meiner Meinung nach können sich nur wenige eine Registrierungspflicht leisten. Hierbei handelt es sich um besuchte Onlineshops, in denen allein aufgrund des Verkehrsaufkommens noch die erforderliche Anzahl von Bestellungen vorhanden ist. Dies sind auch Läden, die exklusive Produkte verkaufen oder selbst Hersteller sind. Nun, und Netzwerkgeschäfte, wenn der Käufer aufgrund verschiedener Boni gezielt im selben Netzwerk einkauft. Meistens ist das Modul in kleinen Läden zu finden, weil Alle Daten des Käufers müssen noch empfangen werden (um die Ware zu versenden).

5. Verwandte Produkte oder "Buy With It". In der Bauindustrie funktioniert das einfach hervorragend, wenn Sie einen Eimer, eine Mischdüse, einen Spatel und ein Netz mit einem Kittbeutel kaufen können und die Kosten für zusätzliche Einkäufe doppelt so hoch sind wie bei der Hauptbestellung. Im Vergleich dazu scheinen zusätzliche Ausrüstungsgüter (wie Film und eine Hülle für ein Smartphone) im Allgemeinen Unsinn zu sein.

6. Kürzlich angesehene Produkte. Erinnern Sie die Besucher an die bereits gescrollte Ware.

7. In den Warenkorb legen. Hier geht es vor allem darum, deutlich zu machen, dass das Produkt in die Bestellliste aufgenommen wurde. Wie dieser Alarm aussieht, ist Geschmackssache. Optionen:

8. Alle Bonidie für ein Produkt in einer Kategorie angezeigt werden, müssen auch in der Produktkarte angezeigt werden. Rabatte, Aufkleber, Geschenke und mehr.

9. Verfügbarkeit der Ware. Wenn in der Kategorie nicht nur die bestellbaren Artikel ausgewählt werden können, geben Sie auf der Artikelkarte das Vorhandensein einer bestimmten Position an. Sie vermeiden viele peinliche Situationen, wenn der Alarm über das Fehlen von Waren wahrgenommen wird und die Schaltfläche für die Bestellung oder die Hinzufügung zum Warenkorb für diese Waren nicht angezeigt wird.

10. Verschiedene Beweise. Offizieller Händler, Lieferbedingungen, Gewährleistung etc. - Alles, was die Entscheidung betrifft, ist es besser, in unmittelbarer Nähe des Bestellbuttons zu platzieren. Wie hier zum Beispiel:

Einkaufswagen

In Bezug darauf, wie das Anmeldeformular und die Bestellung aussehen sollten, um keinen Hass zu erregen, wurden bereits viele Artikel verfasst. Ich würde kaum etwas Neues hinzufügen. Daher zwei Punkte, die mich persönlich am meisten täuschen:

  • Felder nicht mit Gewalt ausfüllenwas Sie wirklich nicht brauchen, um eine Bestellung zu senden.
  • Artikel in den Warenkorb legen - Es gibt nichts Schlimmeres, als in ein paar Stunden einen Großauftrag abgeholt zu haben und am nächsten Tag einen leeren Korb zu sehen.

Funktional

Die vorherigen drei Dutzend Möglichkeiten des Onlineshops bezogen sich auf die Storefront, und die nächsten befassen sich mit den Modulen, die dem Besitzer und den Mitarbeitern des Onlineshops das Leben erleichtern, sowie mit allgemeinen Empfehlungen für die Site.

1. Synchronisation von Preisen und Salden. Je nach Ebene kann dies ein umständliches Verfahren sein, um Preise von 1C, MoiSklad oder einem anderen Buchhaltungsprogramm zu aktualisieren oder einfach Daten aus einer Excel-Tabelle für ein kleines Unternehmen zu importieren.

2. Importieren Sie Daten in die Site. Manuell in das Site-Admin-Panel füllen Hunderte (und oft Zehntausende) der gleichen Art von Position können nur sehr umsichtige Personen. In der Regel wird eine Datendatei erstellt, in der das Hinzufügen ähnlicher Merkmale vereinfacht wird. Und schon werden diese Daten auf die Seite hochgeladen.

3. Generierung von Commodity-Feeds zum Importieren in Websites von Drittanbietern - Yandex.Market, Topshop, Tiu usw.

4. Erstellen und Ändern von Zahlungs- und VersandmethodenZuweisen von Abhängigkeiten zwischen ihnen.

5. Integration mit Mailingdiensten, hier - Benachrichtigungen auf Bestellung senden.

6. Integration in ein bestehendes CRM-Systemoder mit geeigneten Optionen für die Merkmale.

7. Integration mit Zahlungssystemen für die Möglichkeit der Online-Zahlung (PayMaster, Yandex.Cassa, etc.).

8. Integration in kontextbezogene Werbesysteme. Tatsächlich mit großen Werbebudgets. Die Situation, in der sich die Werbung für ein fehlendes Produkt dreht, ist ein weit verbreitetes Phänomen.

9. Statistikmodule für Anwesenheit und Verkauf von Waren. Im Allgemeinen können diese Daten mit unterstellten Fehlern in Google Analytics abgerufen werden. Es ist jedoch viel einfacher und genauer, wenn all dies auf der Website berücksichtigt wird.

10. Massenaktionen mit den Waren und ihren Optionen. Die Situation, in der Sie einen Aufkleber "aufhängen" und einen Teil der Daten für denselben Warentyp ändern müssen, ist ganz normal.

Allgemeine Empfehlungen für die Website

1. Responsive Design. Der Anteil der Einkäufe von Mobilgeräten wächst ständig, sodass die Website gut aussehen und auf Tablets mit Smartphones funktionieren sollte. Seien Sie nicht faul, alle grundlegenden Aktionen auf der Website von Mobilgeräten aus durchzuklicken. Oft tauchen Schwärme auf, die den Kauf erschweren.

2. Caching, Bildoptimierung und Laden von Seiten. Jede Produktkategorie oder Produktkarte enthält normalerweise 5 bis mehrere hundert Bilder. Dies kann das Laden der Seite erheblich verlangsamen. Daher ist es obligatorisch, die Größe der Bilder vor dem Hochladen auf die Site zu verarbeiten und zu minimieren sowie die Seiten zu zwischenspeichern, wenn die Informationen auf ihnen aktualisiert werden. Wenn jemand den Begriff nicht kennt, wird beim Zwischenspeichern eine statische Kopie der Seite oder ihrer Elemente erstellt und nicht aus der Datenbank geladen, wenn der Besucher auf einige Elemente der Seite zugreift und diese in temporären Dateien des Browsers des Besuchers speichert.

Das obige Bild ist ein Screenshot eines Amazon-Mitarbeiterberichts, der vor fast 10 Jahren erstellt wurde. Dies ist zumindest ein Grund für 2017, darüber nachzudenken, wie schnell die Seiten Ihrer Website geladen werden.

3. Suchanfragen anziehen - ein Bereich mit nützlichen Informationen.. Wird es ein Blog, Artikel, Forum, Fragen, Antworten usw. sein? - Ihre persönliche Wahl.

4. SSL-Zertifikat. Wenn Zahlungsinformationen auf der Site übertragen werden oder das Registrierungsformular einfach vorhanden ist, sollte die Site unter Verwendung des https-Protokolls funktionieren. Das sagt Google dazu. In zukünftigen Versionen von Chrome werden Websites, die Benutzerinformationen anfordern, jedoch kein SSL-Zertifikat haben, als unsicher markiert.

Fazit

Gehen Sie die Schaffung eines Online-Shops als Design des Hauses an - schrittweise und bewusst. Sie glauben nicht, dass "die Hauptsache darin besteht, den zweiten Stock besser zu machen, und dann werden wir entscheiden, wie hoch die Decken im ersten Stock sein sollen, wenn die Bauherren einen halben Meter hoch werden, sie werden zwei Tage dort sein, und gleichzeitig werden wir Sie bitten, eine Tiefgarage mit einem Halt zu bauen." Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Funktionen optimal nutzen - in den Engines der Online-Shops sind alle Module eng miteinander verbunden, sodass alles, was nicht sofort herausgefunden wird, zu einem unerschwinglichen Preis später veröffentlicht wird.

Ich hoffe, diese Empfehlungen ermöglichen es Ihnen, Zeit bei der Auswahl einer Online-Shop-Lösung und Geld bei der Entwicklung zu sparen. Чем более детально будут расписаны все ваши требования, тем проще исполнителям будет подобрать под них решение. Возможно, какой-то функционал описанный выше, вам не пригодится, а что-то важное я упустил. Вы можете в комментариях указать, какие интересные возможности вы использовали или видели.

Sehen Sie sich das Video an: How to Create a Digital Product That Generates AT LEAST $100,000 Per Month (March 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar